Haupt Bill Clinton Wo ist Bill Clinton aufgewachsen?

Wo ist Bill Clinton aufgewachsen?

Wenn Sie nicht wissen, wer Bill Clinton ist, haben Sie wahrscheinlich unter einem Felsen gelebt, weil er in der amerikanischen Politik ein sehr bekannter Name ist. Nun, da er von 1993 bis 2001 als 42. amerikanischer Präsident fungierte, ist das nicht verwunderlich, aber wo ist er aufgewachsen?

Bill Clinton wuchs in Arkansas auf und lebte zwischen Hope und Hot Springs. Während seiner ersten vier Jahre lebte er mit seinen Großeltern in Hope, AR, und zog 1950 mit seiner Mutter nach Hot Springs, AR.



Was ist mit Voldemorts Nase passiert?

Lesen Sie weiter unten mehr über Clintons bezaubernde Kindheit, einschließlich der außerschulischen Aktivitäten, an denen er in der Schule teilgenommen hat und die zu einer Leidenschaft für Politik geführt haben.

Geboren und aufgewachsen in Arkansas

Bill Clinton, geboren am 19. August 1946 in William Jefferson Blythe III, wurde in Hope, AR, geboren. Aber wie war das Leben hier? Lass es uns herausfinden.

Leben in rassentrennender Arkansas City, Hoffnung

Hope ist eine Stadt im Hempstead County im Südwesten von Arkansas. Im Jahr 2019 wurde die Bevölkerung von Hope geschätzt 10.095 . Die Stadt ist dicht besiedelt mit überwiegend Schwarzen, mit Schätzungen Dies zeigt, dass etwa 43,9% der Rassen der Stadt aus Schwarzen bestehen, verglichen mit 34,1%, die allein Weiß sind, mit Ausnahme von Hispanic und Latino.



Was isst Bill Clinton zum Frühstück?

War Bill Clinton beim Militär?

Clinton ist in den 34,1% enthalten, da er weiß (nicht spanisch oder lateinamerikanisch) ist sein Erbgut bestehend aus schottisch-irischem / nordirischem, irischem, deutschem, schweizerisch-deutschem und schottischem Erbe.

Kurz nach Clintons Geburt reiste seine Mutter nach New Orleans, um Krankenpflege zu studieren. In der Zwischenzeit wurde Clinton von seinen Großeltern in Hope, AR, teilweise aufgezogen.

ed Sheeran Nettowert 2018

Clintons Großeltern, Eldridge und Edith Cassidy, besaßen und betrieben ein kleines Lebensmittelgeschäft. Obwohl Südamerika in den 40er und 50er Jahren rassistisch getrennt war, verkauften Clintons Großeltern Dinge auf Kredit an Menschen aller Rassen.



Eine 50-Meilen-Bewegung zu heißen Quellen

1950 war Clintons Mutter vom College zurückgekehrt und die Familie zog nach Hot Springs, AR - 53 Meilen von Clintons Heimatstadt entfernt, wo sie heiratete Roger Clinton Sr. , der Miteigentümer eines Autohauses.

Hot Springs ist eine Urlaubsstadt im Bundesstaat Arkansas und die Kreisstadt des Garland County. Sie ist dichter besiedelt als Hope. Schätzungen der Bevölkerung zufolge gibt es so viele wie möglich 38.797 Hier leben Menschen, deren Bevölkerung überwiegend aus Weißen besteht.

Ariana Grande in der Schule

Nach dem Umzug nach Hot Springs besuchte Clinton die Ramble Elementary School und die Hot Springs High School, wo er ein aktiver Schülerführer, begeisterter Leser und Musiker war.

Er überlegte kurz, sein Leben der Musik zu widmen, aber wie er in seiner Autobiografie feststellte Mein Leben ::

„Irgendwann in meinem sechzehnten Lebensjahr beschloss ich, als gewählter Beamter im öffentlichen Leben zu sein. Ich liebte Musik und dachte, ich könnte sehr gut sein, aber ich wusste, dass ich niemals John Coltrane oder Stan Getz sein würde… Aber ich wusste, dass ich im öffentlichen Dienst großartig sein könnte. “

Clintons Einflüsse

Um eine so berüchtigte Persönlichkeit des öffentlichen Lebens zu werden, werden Sie sicherlich von beeinflusst jemand oder etwas . Clinton hat zwei Dinge identifiziert, die ihn dazu bewogen haben, seinen Weg zu gehen und eine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens zu werden, und beide beinhalten einige Verbindungen zur Politik oder zu politischen Menschen.

In seiner oben erwähnten Biographie sagt Clinton, dass das erste, was ihn beeinflusste, sein Besuch als Senator der Boys Nation im Weißen Haus war, um Präsident John F. Kennedy zu treffen. Der zweite Einfluss war Martin Luther King Jr., dessen Rede von 1963 „Ich habe einen Traum“, die im Fernsehen erschien, Clinton nachhaltig beeinflusste ( er hat es sogar auswendig gelernt! ).

Angelina Jolie Diät und Bewegung

Von seinen Vorbildern lernte Clinton, wie man mit Menschen umgeht, und vor allem, wie man ein guter Bürger ist, was später entscheidend wurde, wenn er acht Jahre lang als Präsident der US-Nation diente.